Widerruf

5. W I D E R R U F S R E C H T  -  W I D E R R U F S B E L E H R U N G

5.1 B2C-Kunden haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter in Ihrem Auftrag (der nicht der Beförderer ist) die gesendete Ware in Besitz genommen hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Partex Marking System GmbH, Steigstrasse 46 in 73101 Aichelberg mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, oder einer rechtsgültigen E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dazu das PARTEX-Widerrufsformular auf http://www.partex.de/widerruf.html elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

5.2. Folgen des Widerrufs. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten

(mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umfang mit ihnen zurückzuführen ist bzw. die Handelsverpackung nicht mehr in einem verkaufsbereiten Zustand ist.

5.3. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, sofern Sie unser Retourenformular verwenden. Dieses Formular senden wir Ihnen zu/steht Ihnen auf http://www.partex.de/retoure.html zum Download bereit. Wird dieses Formular nicht verwendet, tragen Sie die Kosten der Rücksendung.

Für Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können und als solche in der Rechnung als „Sperrgut“ gekennzeichnet sind, gilt: Wir holen die Waren ab.

5.4. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Partex Marking System GmbH, Steigstrasse 46 in 73101 Aichelberg zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

5.5 Das Widerrufsrecht besteht nicht für Waren, die nach Rücksprache und Abstimmung mit dem Kunden mit individuellen Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind, Waren, deren Versiegelung oder Verpackung geöffnet wurde, Sonderbestellungen des Kunden, wie zum Beispiel speziell für den Kunden bestellte Ersatzteile, speziell für den Kunden beschaffte und/oder aufbereitete/bedruckte/ veredelte Artikel und Großmengenlieferungen, bei denen dem Kunden Sonderkonditionen eingeräumt wurden.

5.6. Bitte beachten Sie vor der Rückgabe von Geräten mit Speichermedien (z.B. Drucker) folgende Hinweise: Für die Sicherung der Daten sind Sie grundsätzlich selbst verantwortlich. Bitte

legen Sie sich entsprechende Sicherungskopien an bzw. löschen Sie firmenbezogene Daten. Ist eine Löschung aufgrund eines Defekts nicht möglich, so bitten wir Sie, uns ausdrücklich auf das Vorhandensein von personenbezogenen Daten hinzuweisen. Bitte vermerken Sie dies klar ersichtlich auf dem Rücksendeschein.

5.7.Besondere Hinweise

Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür

ein Widerrufsrecht zusteht.

 

6. M Ä N GE L   -   H Ö H E R E   G E W A L T   -   V O R B E H A L T E

Mangelnde Verfügbarkeit von bestellter Ware oder Dienstleistung, höhere Gewalt und/oder Selbstbelieferungsvorbehalt.

6.1 Sollte Partex Marking Systems GmbH nach Eingang Ihrer Bestellung feststellen, dass die be-stellte Ware oder Dienstleistung nicht mehr bei Partex Marking Systems GmbH verfügbar ist oder nur –aus welchen Gründen auch immer- mit zeitlicher Verzögerung geliefert bzw. erbracht werden kann, wird Partex Marking Systems GmbH den Kunden hiervon umgehend informieren. Der Kunde ist berechtigt, von seiner Bestellung zurückzutreten. Bereits erbrachte Zahlungen wird die Partex Marking Systems GmbH unverzüglich nach dem Rücktritt zurückerstatten. Für den Fall, dass der Kunde an seiner Bestellung festhalten will, wird die Partex Marking Systems GmbH dem Kunden einen späteren, machbaren Liefertermin der eigentlichen Ware mitteilen oder eine Ersatzware in gleichwertigem oder vergleichbarem Qualität- und/oder Preis-Verhältnis zur nicht mehr verfügbaren Ware oder Dienstleistung anbieten. Eine Übersendung der angebotenen Ware bzw. eine Erbringung der angebotenen Dienstleistung erfolgt nur dann nicht, wenn der Kunde die Bestellung auf seiner Seite wiederrufen hat. 

6.2 In Fällen höherer Gewalt, wie z.B. Krieg oder Kriegsgefahren, Arbeitskampfmaßnahmen (auch in Zulieferbetrieben, von deren Materialbezug die Partex Marking Systems GmbH abhängig ist), die für die Partex Marking Systems GmbH nicht vorhersehbar und unvermeidbar sind, ist die Partex Marking Systems GmbH berechtigt, die Erfüllung des Vertrags um bis zu mehreren Wochen ab Eingang der Bestellung hinauszuschieben. Der Kunde wird hierüber unverzüglich informiert. Sollte der Kunde mit der Verschiebung nicht einverstanden sein, ist er berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Etwaige bereits erbrachte Gegenlistungen werden ihm unverzüglich erstattet. Schadensersatzansprüche sind in diesem Fall ausgeschlossen.

6.3 Im Falle eines rechtswidrigen Arbeitskampfs haftet die Partex Marking Systems GmbH nur für grobes Verschulden.